Direkt zum Inhalt springen
die Greifenstein-Festspiele 2024 beginnen am 22. Juni (Foto: ETO GmbH/Dirk Rückschloss)
die Greifenstein-Festspiele 2024 beginnen am 22. Juni (Foto: ETO GmbH/Dirk Rückschloss)

News -

Die Greifenstein-Festspiele 2024 beginnen

Am Samstag, dem 22. Juni 2024, ist es so weit: Die Greifenstein-Festspiele der Erzgebirgischen Theater- und Orchester GmbH werden feierlich eröffnet! Anschließend findet die Wiederaufnahme von „Krabat“ statt. Zehn Wochen lang, bis zum 1. September, wird das Ensemble auf der Naturbühne in Ehrenfriedersdorf Theater spielen.

Auf Europas schönster Felsenbühne stehen in diesem Sommer zwei Premieren und drei Wiederaufnahmen auf dem Programm: Otfried Preußlers „Krabat“, in der Inszenierung von Jasmin Sarah Zamani, macht am 22. Juni den Anfang. Einen Tag darauf kehrt Leander de Marel als Räuber Hotzenplotz in dem Kinderstück „Keine Angst vor Hotzenplotz“ auf die Felsenbühne zurück. Als dritte Wiederaufnahme präsentiert sich dem Publikum die Operette „Herz über Bord“ von Eduard Künneke. Die erste Premiere auf der Naturbühne hat das erfolgreiche Musical „Monty Python’s Spamalot“ (Die Ritter der Kokosnuss) am 13. Juli. „Drachen haben nichts zu lachen“, ein Familientheaterstück von Nora Dirisamer, schließt die Spielzeit 2023_24 mit seiner Premiere am 28. Juli ab.

„Buddy in Concert - Die Rock ’n’ Roll-Show“ ist ein weiteres Highlight der Saison. Am 24. August treten die Originalstars aus dem Musical „Buddy – Die Buddy Holly Story“ auf der Naturbühne auf. Weiterhin startet am 5. Juli die Sommerkonzertreihe der Erzgebirgischen Philharmonie Aue auf der Bühne in Ehrenfriedersdorf.

Eintrittskarten für die knapp 1.200 Plätze können im Servicebüro, Markt 9 in 09456 Annaberg-Buchholz, im Onlineshop und an der regulären Tageskasse (eine Stunde vor Vorstellungsbeginn) erworben werden. Eine weitere Vorverkaufsstelle gibt es in der Touristinformation auf den Greifensteinen (Greifensteinstraße 44, 09427 Ehrenfriedersdorf). Die Mitarbeiterinnen im Servicebüro geben selbstverständlich ebenfalls Auskunft über den Kauf von Gruppenkarten (Schulklasse, Vereine) oder über die Möglichkeit, Theater-Gutscheine zu kaufen und einzulösen.

Pressekontakt:

ETO GmbH – Öffentlichkeitsarbeit

Nicole Janowsky

Mitarbeiterin Öffentlichkeitsarbeit

Tel. +49 (0)3733 1407-130

www.erzgebirgische.theater

(Quelle: ETO GmbH)

Themen

Kategorien

Kontakt

Pressekontakt | Claudia Brödner

Pressekontakt | Claudia Brödner

Pressekontakt +49 (0)3733 188 00-23

DIE ERLEBNISHEIMAT

Der Tourismusverband Erzgebirge e.V. ist die Dachorganisation für die nationale und internationale Vermarktung der Reiseregion Erzgebirge. Die Region vermarktet sich als vom Bergbau geprägte Erlebnisheimat, sie bietet Besuchern mehr als 100 Freizeiteinrichtungen und Museen. Das Erzgebirge verfügt über Unterkünfte mit knapp über 30.000 Betten insgesamt, zwei Drittel davon im gewerblichen Bereich, ein Drittel in Häusern mit weniger als zehn Betten.

Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz
Deutschland