Direkt zum Inhalt springen
dem Schaudrechsler über die Schulter schauen (Foto: Oskarshausen)
dem Schaudrechsler über die Schulter schauen (Foto: Oskarshausen)

News -

Kreative Spielfabrik Oskarshausen läuft wieder an

Heiß ersehnte Neuigkeiten aus Freital: Oskarshausen öffnet am 11. März 2022 nach mehreren Monaten umfangreicher Einschränkungen durch die sächsische Corona Verordnung wieder seine Türen. Noch im Februar war das Team mit den Rückbaumaßnahmen der interaktiven Lichterausstellung „Lichterhausen“ beschäftigt. Leider konnten aufgrund der Einschränkungen nur sehr wenige anstatt der geplanten über 60 Abende stattfinden. Dennoch war diese willkommene Abwechslung ein wahrer Lichtblick in der dunklen Jahreszeit.

Viele können es kaum erwarten, dass die verrückten Fabriken Oskarshausens im Innen- und Außenbereich wieder anlaufen. Der Eintritt ist bereits ab 6,90 € für einen Tag oder 24,00 € für ein komplettes Jahr pro Person möglich. Ab dem 11.03. ist der Start unter 3G vorgeschrieben, mit einem Testcenter direkt vor Ort sehr unkompliziert. Eine weitere Lockerung wird bald erwartet. Masken sind nur im Innenbereich erforderlich, wenn man sich gerade nicht am Gastronomie- oder Kreativbereich-Tisch befindet.

Welche kreativen Fabrikwelten können die Besucher ab sofort bestaunen?

Die Spielzeugfabrik wartet mit echten Spiele-Highlights und der neuen Kuscheltier-Produktion von Oskar, sowie einem magischen Tunnel, wo man Regenbögen wie durch Zauberhand selbst entstehen lassen kann. Es gibt viele Spiele- und Geschenkideen zu entdecken. Auch die erst im letzten Sommer eröffnete Naschfabrik mit den Fahrgeschäften „Lollyschleuder“ und „Cookiekarussell“ sowie den leckersten Shakes und Bubble Waffeln weit und breit ist ein knalliges Highlight für die kleinen und großen Besucher. Gleich nebenan wird der Schaudrechsler Jürgen Heyne (67 J., wohnhaft in Dresden) wieder mehrmals im Monat seinen Platz an der Drechselbank einnehmen und Schaulustigen sein Handwerk näherbringen. Es darf gern auch selbst einmal Hand angelegt werden.

In den Kreativwerkstätten in Oskarshausen gibt es ebenfalls viel Neues zu entdecken – unter anderem wartet ganz besondere Osterkeramik darauf, bunt angemalt zu werden. Bis eine Woche vor Ostern können dekorative Eier, Häschen in allen Formen, Küken, Eierbecher und vieles mehr kreativ gestaltet werden, um trotz Tauch- und Brennvorgang in liebevoller Handarbeit von Oskars Team noch pünktlich im Osternest der Liebsten zu landen.

Doch das ist längst nicht alles! Für den Außenbereich befindet sich momentan ein brandneuer Bereich in Vorbereitung. Dort werden gleich zwei neue Fahrattraktionen und ein neues spannendes Gastronomie-Erlebnisangebot ihren Platz finden. Ein erfrischendes Limo-Labyrinth sorgte schon im letzten Sommer für Abkühlung als erste Besonderheit. Einschränkungen für die Besucher wird es während der Bauphase jedoch keine geben.

Die beliebte Illusionswelt und Fotoausstellung mit über 50 Motiven ist aktuell noch besuchbar, aber auch hier sind Neuerungen in Sicht, so die Macher von Oskarshausen. Schon Ende Mai soll Schluss sein und der Platz plus zusätzliche Flächen für eine neue spektakuläre Ausstellung mit Foto- und Selfieszenen, aber auch immersiven und interaktiven Highlights geräumt werden. Mehr Details werden hier aktuell noch nicht preisgegeben.

So viel Neues in Planung! Doch was bleibt? Jeden Donnerstag findet traditionell Oma & Opa-Tag statt, an dem Großeltern freien Eintritt genießen. Auch für Gruppen oder Schulklassen ist dies ein idealer Tag für einen Besuch ab 9 Uhr (Vorreservierungen und Sondertarife für Gruppen unter event@oskarshausen.de möglich).

Auch das beliebte Sonntags- und Feiertags-Frühstücksbuffet wird es wieder geben. Geändert wurde hier nur, dass das Angebot noch reichhaltiger ist und der Eintrittspreis direkt im Preis inkludiert wurde. Ebenso neu ist, dass man jetzt auch viele neue selbstgebackene Leckereien probieren kann, denn während der Schließzeit wurde Oskars neue Backfabrik eröffnet. Viele Anwohner haben sich bereits von den Backwaren aus der hauseigenen Holzofen-Schaubackstube überzeugen können. Neben Brötchen und Blechkuchen gibt es auch urige Sauerteig-Brote. An einer ganz besonderen Osterbrot-Rezeptur tüfteln Oskars Bäckermeister aktuell – Kostproben soll es schon bald vor Ort geben. Der Verkauf in Oskars Backfabrik (im Eingangsbereich Oskarshausens / ohne Eintritt) bleibt auch ab der Wiedereröffnung von Oskarshausen für die Anwohner möglich. Es wird täglich frisch angeheizt, geknetet und gebacken.

Es hat sich also auch in der Schließzeit viel getan in Oskarshausen; sowohl draußen als auch drinnen. Ideal für einen Besuch bei wechselhaftem Frühlingswetter.

Öffnungszeiten im Überblick ab dem 11.03.2022

(Angaben bis auf Weiteres, Änderungen vorbehalten)

Öffnungszeiten Oskarshausen & Illusionswelt

aktuell unter 3G Nachweis, Kinder und Schüler gelten als getestet,

kostenfreie Testmöglichkeit vor Ort bis 16 Uhr vorhanden

Mittwoch und Freitag 12-19 Uhr

Donnerstag, Samstag, Sonntag und Feiertag 9-19 Uhr

Montag & Dienstag Ruhetage

In den sächsischen Ferien täglich ohne Ruhetage 9-19 Uhr


Öffnungszeiten Oskars Backfabrik

(kein 3G/2G Nachweis bei Kauf von Backwaren erforderlich)

Mittwoch, Donnerstag, Freitag 12-19 Uhr

Samstag, Sonntag und Feiertag 8-19 Uhr

Montag & Dienstag Ruhetage


Öffnungszeiten Testcenter bei Oskarshausen

für zertifizierte Schnelltests und PCR Tests (ohne Voranmeldung)

Mittwoch, Donnerstag, Freitag 12-16 Uhr

Samstag, Sonntag und Feiertag 9-16 Uhr

Montag & Dienstag geschlossen



Ansprechpartner für Presse

Radoslava Knösche

Marketing Manager International

r.knoesche@oskarshausen.de

Oskarshausen GmbH / Burgker Str. 39 / 01705 Freital

www.oskarshausen.de / www.oskars-illusion.de

(Text: Oskarshausen)

Themen

Kategorien

Pressekontakt

DIE ERLEBNISHEIMAT

Der Tourismusverband Erzgebirge e.V. ist die Dachorganisation für die nationale und internationale Vermarktung der Reiseregion Erzgebirge. Die Region vermarktet sich als vom Bergbau geprägte Erlebnisheimat, sie bietet Besuchern mehr als 100 Freizeiteinrichtungen und Museen. Das Erzgebirge verfügt über Unterkünfte mit knapp über 30.000 Betten insgesamt, zwei Drittel davon im gewerblichen Bereich, ein Drittel in Häusern mit weniger als zehn Betten.

Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz
Deutschland