Direkt zum Inhalt springen
Kammweg Erzgebirge-Vogtland, Schwartenberg (Foto TMGS/Dennis Stratmann)
Kammweg Erzgebirge-Vogtland, Schwartenberg (Foto TMGS/Dennis Stratmann)

Pressemitteilung -

Wanderglück im Erzgebirge – Saisonstart am Qualitätswanderweg Kammweg Erzgebirge-Vogtland

Annaberg-Buchholz, 25. April 2022. Wer sich auf ein Naturerlebnis mit allen Sinnen einlässt, wird auf dem Kammweg Erzgebirge-Vogtland mit reichen Eindrücken beschenkt. Blühende Kräuter, der Duft frischer Wiesen und ein atemberaubendes Panorama lassen die Ursprünglichkeit der Natur spüren. Es gibt immer etwas zu entdecken – ob im Wald, am Wasser oder auf den Gipfeln der Berge.

Ganz traditionell wird das „Anwandern am Kammweg“ am 01. Mai 2022 an verschiedenen Standorten gefeiert. Zur Eröffnung der Wandersaison laden geführte Wanderungen und kleine Feste in Altenberg, Olbernhau und rund um den Schwartenberg ein.

In Altenberg werden sieben unterschiedliche Wanderungen angeboten. So kann beispielsweise auf der zehn Kilometer langen „Bienenwanderung zu Sachsenhöhe“ oder bei einer Kräuterwanderung mit Kräuterfrau Bruni die Region erkundet werden. Alle Wanderungen starten an der Touristinformation Altenberg. Zudem gibt es am Bahnhofsvorplatz in Altenberg ein Programm für die ganze Familie mit Hüpfburg, Musik sowie einer Bastelbude mit Kinderschminken. Weitere Informationen unter: www.altenberg.de

In Olbernhau werden Wanderer und Radfahrer mit einem Morgenkaffee begrüßt, bevor sie sich anschließend zu verschiedenen Rad- und Wandertouren aufmachen. „Auf den Spuren des Bergbaus“ führt die 17 Kilometer lange Wanderung Richtung Böhmen. Für Radfahrer geht es 44 Kilometer entlang der „Blauen Reiterleintour“ Richtung Blockhausen. Ab Mittag findet ein Wanderfest mit musikalischer Umrahmung und Programm in der Saigerhütte statt. Weitere Informationen unter: www.olbernhau.de/wandern

Die schönsten Ecken um Seiffen, Neuhausen und Heidersdorf lassen sich auf der geführten Wanderung „Rund um den Schwartenberg“ entdecken. Auf knapp neun Kilometer geht es „Durch den Metzengrund nach Dittersbach“, auf 21,5 Kilometer führt die Wanderung „Kammwegerlebnisse Fernsichten ganz nah“ durch die Landschaft. In der Woche vom 01. bis 07. Mai 2022 findet täglich eine geführte Wanderung mit erfahrenen Wanderführern statt. Treffpunkt ist die Touristinformation in Seiffen. Weitere Informationen unter: www.seiffen.de

Individueller Wanderbegleiter: Die App „Erzgebirge Erleben“ ist ein optimaler Wegbegleiter im Erzgebirge und bietet die Möglichkeit, eigene Touren selbst zu planen oder aus Tourenempfehlungen des Tourismusverbandes Erzgebirge e.V. zu wählen. Die App ist kostenfrei im App Store oder Google Play für iOS und Android verfügbar.

Tipp: Ambitionierte Wanderer können auf dem Kammweg Erzgebirge-Vogtland die beliebten Wandernadeln jetzt auch ganz digital auf ihrem Smartphone sammeln. Weitere Informationen unter: www.erzgebirge-tourismus.de/digitale-wandernadel/

Hintergrundinformation: Anspruchsvolles Wanderglück über die höchsten Gipfel des Erzgebirges ist auf dem Weitwanderweg garantiert. Der 285 km lange Weg führt von Altenberg/Geising bis nach Blankenstein in Thüringen. Unberührte Natur, malerische Ortschaften, Einblicke in die UNESCO-Welterbe Montanregion Erzgebirge/Krushnohori und eine überraschend schöne Landschaft machen den Reiz aus. Der Kammweg Erzgebirge-Vogtland kann in Etappen, aber auch als Standortwanderung, Tages- oder Thementour erkundet werden.

Weitere Informationen unter: www.kammweg.de

Hinweis: Die Wege könnten zum Teil noch schneebedeckt, glatt und überfroren sein. Für einen sorglosen Start in die Kammwandersaison wird festes Schuhwerk empfohlen.


Kontakt & Informationen

Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Projektmanagement Wandern

Birgit Knöbel

Adam-Ries-Straße 16, 09456 Annaberg-Buchholz 

Tel.: +49 (0) 3733 188 00 29

b.knoebel@erzgebirge-tourismus.de

Themen

Kategorien


Über den Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Der Tourismusverband Erzgebirge e.V. ist die Dachorganisation für die nationale und internationale Vermarktung der Reiseregion Erzgebirge. Ausgezeichnete Rad-& Wanderwege, Wintersportmöglichkeiten, über 800 Jahre Bergbautradition, weltbekannte Weihnachtsbräuche & Handwerkskunst sowie historische Dampfeisenbahnen: Wer in das Erzgebirge im Süden Sachsens aufbricht, lernt eine zweite Heimat kennen – die Erlebnisheimat. Modern und traditionell, mit Geschichte und Geschichten!

Pressekontakt

DIE ERLEBNISHEIMAT

Der Tourismusverband Erzgebirge e.V. ist die Dachorganisation für die nationale und internationale Vermarktung der Reiseregion Erzgebirge. Die Region vermarktet sich als vom Bergbau geprägte Erlebnisheimat, sie bietet Besuchern mehr als 100 Freizeiteinrichtungen und Museen. Das Erzgebirge verfügt über Unterkünfte mit knapp über 30.000 Betten insgesamt, zwei Drittel davon im gewerblichen Bereich, ein Drittel in Häusern mit weniger als zehn Betten.

Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz
Deutschland