Direkt zum Inhalt springen

News -

Große Eröffnungsfeier: Am 24.09.2022 wird das Waldlabyrinth mit Bambini-Wanderweg in Borstendorf eröffnet

Waldlabyrinth in Borstendorf

Das erste große Waldlabyrinth der neuen Bundesländer befindet sich im Röthenbacher Wald direkt am Schachwanderweg in der Nähe des Heinrich-Albert-Steins. Auf über 1000 qm und einer Weglänge von 1100 m bietet das Waldlabyrinth ein Erlebnis für Wanderer, Familien, Kindergeburtstage usw.

Am großen Eingangsportal, welches auch ein Blickfang für vorbeikommende Wanderer ist, gibt es neben einer Tafel zur Geschichte des einmaligen Schachdorfes eine kurze Erklärung zum Quiz.

Im Labyrinth gibt es die Möglichkeit zum Thema Wald oder Schach ein Quiz zu absolvieren. Dazu gibt es zehn Quiztafeln, welche in den Sackgassen versteckt sind. Ein jeweiliges Lösungswort rundet das Quiz ab.

"König Albert" und Baum "Horst" entstand mit verschiedener Mimik und Gestik als kreierte Figur durch einen Jugendlichen des örtlichen Schnitzvereins.

Im Labyrinth gibt es eine Waldquelle, einen Barfußpfad, ein Wassertretbecken, ein 150 cm hohes Räuberhäuschen mit beweglichen Räubern am Tisch, Fühlkästen, ein Fernrohr, mit welchem man sechs Blechwaldtiere hinter einer Labyrinthwand suchen muss uvm. Im ca. 100 qm großem Zentrum des Labyrinthes gibt es eine überdachte Sitzgruppe und weitere Sitzmöglichkeiten. Dieses Zentrum soll die Ruheinsel sein sowie als "Grünes Klassenzimmer" dienen.


Bambini-Wanderweg in Borstendorf

Der neue Abschnitt des Schachwanderweges, welcher als Bambini-Wanderweg an der Schule startet, führt am Spielplatz der alten Schule vorbei und natürlich auch am Waldlabyrinth. Markenzeichen und Wegweiser des Bambini-Wanderweges ist "König Albert". Er symbolisiert diesen und erinnert einst an den König von Sachsen (1873-1902). Im Jahre 1889 wurde ihm und dem ersten Wettiner ,Graf Heinrich von Eilenburg, feierlich an der Waldkreuzung der Heinrich-Albert-Stein (unmittelbare Nähe des Waldlabyrinthes) gesetzt. Seit 2022 ist er nun als Schachkönig neu zum Leben, im einstigen Schachdorf Borstendorf, erweckt. Unterwegs hat man die Möglichkeit, an einem großen vertikalen Memory im Schachlook ein wenig zu verweilen (Standort Lippersdorfer Straße). Ebenfalls wird es Richtung Webers Ruh einen großen Bilderrahmen geben, mit dem man Familienfotos machen kann und über den Köpfen dann Blick auf die Augustusburg hat. 

Pressekontakt:

Kristina Schubert

Verwaltungsverband „Wildenstein“

Chemnitzer Str. 41, 09579 Grünhainichen

Tel.: +49 (0)37294  170-32

k.schubert@wildenstein.ws

www.wildenstein.ws

(Text: Verwaltungsverband "Wildenstein")

Themen

Kategorien

Pressekontakt

DIE ERLEBNISHEIMAT

Der Tourismusverband Erzgebirge e.V. ist die Dachorganisation für die nationale und internationale Vermarktung der Reiseregion Erzgebirge. Die Region vermarktet sich als vom Bergbau geprägte Erlebnisheimat, sie bietet Besuchern mehr als 100 Freizeiteinrichtungen und Museen. Das Erzgebirge verfügt über Unterkünfte mit knapp über 30.000 Betten insgesamt, zwei Drittel davon im gewerblichen Bereich, ein Drittel in Häusern mit weniger als zehn Betten.

Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz
Deutschland