Direkt zum Inhalt springen
unterwegs in der Bergstadt Marienberg (Foto: TVE/Uwe Meinhold)
unterwegs in der Bergstadt Marienberg (Foto: TVE/Uwe Meinhold)

Pressemitteilung -

Bergbau Erlebnistag am 05. Juni 2022 in Marienberg

Annaberg-Buchholz, 25. Mai 2022. Traditionell am ersten Juni-Wochenende findet der Bergbau Erlebnistag aus Anlass des deutschlandweiten UNESCO-Welterbetags statt. Im Rahmen des 500-jährigen Jubiläums der Bergstadt wird dieser am Pfingstsonntag in Marienberg sein.

Unter dem Motto „50 Jahre Welterbekonvention: Erbe erhalten – Zukunft gestalten“ soll die Bedeutung der UNESCO-Welterbe Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří in den Mittelpunkt rücken. Hierzu werden sich unterschiedliche Akteure des Welterbes, Vereine und Einrichtungen auf einer „Welterbe-Meile“ auf dem Marktplatz von 10 bis 18 Uhr präsentieren. Sie möchten mit Interessierten ins Gespräch kommen und zeigen, welche Aufgaben, Herausforderungen und Chancen der Welterbetitel mit sich bringt. Auch die Vereine selbst haben die Möglichkeit in den Austausch zu kommen und sich zu vernetzen. Zudem umrahmen Kulturangebote sowie ein buntes Markttreiben das Programm.

In der Zeit von 10 bis 14 Uhr wird es zum Bergbau Erlebnistag zudem ein besonderes Highlight geben: Die Stadt Marienberg lädt sportliche Familien zum Bergmännischen Familienspiel ein. Dabei müssen verschiedene Stationen durchlaufen werden, die viel Spaß garantieren, aber auch Kondition und Fingerfertigkeit erfordern. Ob beim Arbeiten mit Schlägel und Eisen, beim Auf- und Abbau eines Deutschen Türstocks, dem Stapeln von Grubenholz, dem Bestimmen von Mineralien usw. kann man etwa nachvollziehen, was damals über- und untertage geleistet wurde. Mitmachen lohnt sich, denn es gibt attraktive Preise zu gewinnen. Hinweis: Interessierte Familien können sich unter info@marienberg.de anmelden. Die teilnehmenden Kinder sollten mindestens im Grundschulalter sein.

Die Stadtführung „Marie zeigt dir Marienberg“ lädt Kinder um 11 und 15 Uhr ein, das „alte“ Marienberg und zugleich Maries Heimatstadt gemeinsam zu erkunden.

Am Nachmittag rundet ein Deutsch-Tschechisches Chortreffen die Veranstaltung ab.

Der Bergbau Erlebnistag wurde erstmals vor sieben Jahren durch den Tourismusverband Erzgebirge e.V. ins Leben gerufen und wird in diesem Jahr gemeinsam mit dem Welterbe Montanregion Erzgebirge e.V., der Bergstadt Marienberg und den Sächsischen Landesverband der Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine e.V. organisiert.

Auch das freche Bergmännlein Tatock ist beim Bergbau Erlebnistag mit von der Partie. Der digitale Erlebnisweg „Tatock und die Geheimnisse der Silberstraße“ wird in den nächsten Tagen um den Erzählstandort Marienberg erweitert. Mit spannenden Geschichten lädt er dazu ein, die Bergstadt mit ihren lebendigen Traditionen zu entdecken. Die Erzählungen rund um Tatocks spannende Reise können beim Besuch der einzelnen Standorte auf der Locandy-App angehört werden. Diese ist kostenfrei im App Store oder Google Play für iOS und Android verfügbar.

Weitere Informationen zum Bergbau Erlebnistag gibt es unter: www.erzgebirge-tourismus.de/bergbauerlebnistage/

In der Montanregion pflegen zahlreiche Vereine, Ehrenamtler und engagierte Privatleute mit Hingabe und Engagement die Welterbeobjekte. Sie sorgen für die Vermittlung des Welterbegedankens und lassen die Attraktivität der Besuchereinrichtungen weiterwachsen. Der Welterbe Montanregion Erzgebirge e.V. steht ihnen dabei aktiv und mit großer Unterstützung zur Seite.

Fotowettbewerb: Anlässlich des UNESCO-Welterbetages initiieren die Deutsche UNESCO-Kommission und die Welterbestätten Deutschland e.V. einen bundesweiten Fotowettbewerb #WelterbeVerbindet. Über die Website können Alle Teil des Aktionstages werden und am Wettbewerb teilnehmen. Ausführliche Teilnahmebedingungen gibt es unter www.unesco-welterbetag.de/fotoaktion.

Ausblick: Vom 09. bis 11. September 2022 findet der 6. Sächsische Bergmanns-, Hütten- und Knappentag in Olbernhau statt. Neben dem großen Sächsischen Bergmännischen Zapfenstreich und der Bergparade erwartet die Besucher ein vielseitiges Programm. www.bergmannstag2022.de

Hintergrundinformation: Alle UNESCO-Welterbestätten haben eins gemeinsam: Sie sind jeweils einmalig im globalen Vergleich. 1.154 UNESCO-Welterbestätten in 167 Ländern weltweit machen die Geschichte der Menschheit und des Planeten erlebbar. 51 von ihnen befinden sich in Deutschland. Welterbestätten sind Zeugnisse vergangener Kulturen, künstlerische Meisterwerke und einzigartige Naturlandschaften. Der Schutz und Erhalt dieser Stätten liegt in der Verantwortung der gesamten Weltgemeinschaft.


Kontakt & Informationen

Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Daniela Mynett

Produktmanagement Bergstädte & Kulturschätze, UNESCO-Welterbe

Adam-Ries-Straße 16, 09456 Annaberg-Buchholz

Tel. +49 (0) 3733 188 00 17

www.erzgebirge-tourismus.de

Themen

Kategorien


Über den Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Der Tourismusverband Erzgebirge e.V. ist die Dachorganisation für die nationale und internationale Vermarktung der Reiseregion Erzgebirge. Ausgezeichnete Rad-& Wanderwege, Wintersportmöglichkeiten, über 800 Jahre Bergbautradition, weltbekannte Weihnachtsbräuche & Handwerkskunst sowie historische Dampfeisenbahnen: Wer in das Erzgebirge im Süden Sachsens aufbricht, lernt eine zweite Heimat kennen – die Erlebnisheimat. Modern und traditionell, mit Geschichte und Geschichten!

Pressekontakt

DIE ERLEBNISHEIMAT

Der Tourismusverband Erzgebirge e.V. ist die Dachorganisation für die nationale und internationale Vermarktung der Reiseregion Erzgebirge. Die Region vermarktet sich als vom Bergbau geprägte Erlebnisheimat, sie bietet Besuchern mehr als 100 Freizeiteinrichtungen und Museen. Das Erzgebirge verfügt über Unterkünfte mit knapp über 30.000 Betten insgesamt, zwei Drittel davon im gewerblichen Bereich, ein Drittel in Häusern mit weniger als zehn Betten.

Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz
Deutschland