Direkt zum Inhalt springen
Tatock zeigt stolz seine Taler (Foto: TVE)
Tatock zeigt stolz seine Taler (Foto: TVE)

Pressemitteilung -

Digitaler Erlebnisweg: Ferienzeit mit Tatock

Annaberg-Buchholz, 20. Juli 2022. Das wissbegierige Bergmännlein Tatock begibt sich auf spannende Abenteuer über Tage, besucht Städte und Orte im Erzgebirge und muss dabei allerlei Rätsel lösen.

Die Geschichten rund um Tatocks faszinierende Reise sind bei Besuchen der Städte Marienberg, Annaberg-Buchholz und Schneeberg auf der Locandy-App abrufbar. Die Silberstadt Freiberg wird im August folgen.

Bis zum 12. September hat Tatock noch ein ganz besonderes Ferienerlebnis im Gepäck: An jedem der Standorte gibt es seine Taler zum Sammeln. Nachdem der Erlebnisweg mittels App in der jeweiligen Stadt erkundet wurde, können die Taler, die überall etwas anders sind, in der Tourist-Information kostenfrei abgeholt werden.

Die Geschichten rund um Tatocks Reise sind bei Besuchen der einzelnen Standorte auf der Locandy-App abrufbar. Die App ist kostenfrei im App Store oder Google Play für iOS und Android verfügbar. Ein erstes Hörerlebnis gibt es auf der Website des Tourismusverbandes Erzgebirge e.V. unter www.erzgebirge-tourismus.de/tatock

Im Rahmen des Projekts „Touristische Inwertsetzung UNESCO-Welterbe“ und in enger Zusammenarbeit mit den Bergstädten wurde der virtuelle Erlebnis-Guide erarbeitet. Er orientiert sich am Verlauf der Ferienstraße „Silberstraße“.

Hintergrundinformation: Mit neugierig frechem Blick schaut er drein. Sein Name scheint recht ungewöhnlich – Tatock. Er ist ein kleines wissbegieriges Bergmännlein, der sich tief im Gebirge in jedem Gang und jedem Stolln bestens auskennt. Mit einem geheimnisvollen Brief von Großvater Tockbrockvonkrock beginnt sein spannendes Abenteuer über Tage entlang der Silberstraße. Tatock besucht Städte und Orte im Erzgebirge und muss allerlei Rätsel lösen, um den Schatz des Großvaters zu finden.

Der digitale Erlebnisweg „Tatock und das Geheimnis der Silberstraße“ lädt ein, die außergewöhnlichen Geschichten des UNESCO-Welterbes Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří zu erkunden, die malerischen Bergstädte zu entdecken und den lebendigen Traditionen der Region nahe zu kommen.

Gäste können das Welterbe auf individuelle Weise und unabhängig von Öffnungszeiten entdecken und dabei ganz persönliche Erlebnisse kreieren. Zusätzlich soll es insbesondere Familien und Kinder ansprechen und zur Wissensvermittlung und Unterhaltung dienen.


Kontakt & Informationen

Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Projektmanagement Bergstädte & Kulturschätze, Welterbe

Daniela Mynett

Adam-Ries-Straße 16, 09456 Annaberg-Buchholz

Tel. +49 (0) 3733 188 00 17

www.erzgebirge-tourismus.de

Themen

Kategorien


Über den Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Der Tourismusverband Erzgebirge e.V. ist die Dachorganisation für die nationale und internationale Vermarktung der Reiseregion Erzgebirge. Ausgezeichnete Rad-& Wanderwege, Wintersportmöglichkeiten, über 800 Jahre Bergbautradition, weltbekannte Weihnachtsbräuche & Handwerkskunst sowie historische Dampfeisenbahnen: Wer in das Erzgebirge im Süden Sachsens aufbricht, lernt eine zweite Heimat kennen – die Erlebnisheimat. Modern und traditionell, mit Geschichte und Geschichten!

Pressekontakt

DIE ERLEBNISHEIMAT

Der Tourismusverband Erzgebirge e.V. ist die Dachorganisation für die nationale und internationale Vermarktung der Reiseregion Erzgebirge. Die Region vermarktet sich als vom Bergbau geprägte Erlebnisheimat, sie bietet Besuchern mehr als 100 Freizeiteinrichtungen und Museen. Das Erzgebirge verfügt über Unterkünfte mit knapp über 30.000 Betten insgesamt, zwei Drittel davon im gewerblichen Bereich, ein Drittel in Häusern mit weniger als zehn Betten.

Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz
Deutschland