Direkt zum Inhalt springen
Entspannte Momente auf der BLOCKLINE (Foto: TVE/fravely)
Entspannte Momente auf der BLOCKLINE (Foto: TVE/fravely)

Pressemitteilung -

Erlebnisheimat Erzgebirge: Ab in die Ferien!

Annaberg-Buchholz, 11. Juli 2022. Der Sommer ist da – und endlich auch die Ferienzeit. Das Erzgebirge hält viele frische Reiseideen bereit: Egal ob Tagesausflug, Kurztrip oder Ferientage voller Sommerfrische – die Region bietet drinnen wie draußen jede Menge Spaß und einmalige Erlebnisse.

Auf insgesamt 140 Kilometern und 2.750 Höhenmetern Bike-Abenteuer wartet das große Gefühl von unendlicher Freiheit auf der BLOCKLINE: Bis zu 15 kürzere Etappen oder drei spannende Runden (Loops) locken kleine und große Abenteurer auf eine Expedition in die wunderschöne Natur des Osterzgebirges. Das einzigartige Konzept der BLOCKLINE inmitten der ursprünglichen Natur macht die Strecke so charakteristisch. Eine wunderbare Gelegenheit die BLOCKLINE zu entdecken, bieten die geführten Tourenwochenenden (Termine: 16.07., 17.07., 13.08., 14.08.) und das BLOCKLINE-Weekend im Hotel „Goldener Stern“ in Frauenstein am 05. bis 07.08.2022. Ab dem 18.07. gibt es neben dem Abenteuerpaket (29 €) auch das Routenpaket (12 €), um die BLOCKLINE zu entdecken. Dieses enthält eine exklusive Routenkarte mit Etappen, Loops und Wissenswertem entlang der Tour – erhältlich in den Tourist-Informationen entlang der Strecke sowie online unter www.blockline.bike

Das kleine Bergmännlein Tatock begibt sich auf spannende Abenteuer über Tage, besucht Städte und Orte im Erzgebirge und muss dabei allerlei Rätsel lösen. Die Geschichten rund um Tatocks Reisen sind bei Besuchen der Standorte Marienberg, Annaberg-Buchholz und Schneeberg auf der Locandy-App abrufbar. Der Standort Freiberg wird im August folgen. Die App ist kostenfrei im App Store oder Google Play für iOS und Android verfügbar. In den Ferien hat Tatock noch ein ganz besonderes Erlebnis im Gepäck: An jedem der Standorte gibt es kostbare Taler zum Sammeln. Nachdem der Erlebnisweg mittels App in der jeweiligen Stadt erkundet wurde, können die Taler, die in jeder Bergstadt etwas anders sind, in der Tourist-Information kostenfrei abgeholt werden. www.erzgebirge-tourismus.de/tatock

Was steht alles auf der Wiese? Und welche Kräuter und Pflanzen kann ich eigentlich essen? Auf der vier Kilometer langen Wanderung durch Altenberg erfahren kleine und große Entdecker alles über die einheimischen Wildkräuter. Eine Voranmeldung ist erforderlich. (Termine: 15.07., 29.07., 03.08., 12.08., 26.08.) www.altenberg.de

Erlebniswandertouren für die ganze Familie laden zum Spielen und Entdecken ein: Ideal für kleine und große Naturliebhaber. www.erzgebirge-tourismus.de/erlebniswandern

Auf der Felsenbühne Greifensteine erobert Robin Hood die Herzen des Publikums. Der Rächer der Enterbten, der die Reichen bestiehlt, um die Armen zu beschenken ist am 24.07., 26.07., 27.07., 01.08., 03.08., 10.08., 14.08., 15.08., 25.08. und 28.08. zu Gast. Am Ende werden nicht nur Feinde besiegt, auch eine Liebesgeschichte findet ihren Platz auf der Naturbühne. www.winterstein-theater.de/253-Robin-Hood

Die Erlebnisausstellung STERNTALER in Schloss und Park Lichtenwalde zeigt 22 Märchen der Gebrüder Grimm, russische Märchen, Märchen aus 1001 Nacht und Märchen von Hans Christian Andersen. Zauberhafte, magisch-projizierte Märchen-Erlebniswelten laden zum Träumen ein. Mit Augmented Reality (AR) wird man selbst zum Star. 20 Sets für Fotos, Tiktoks, Reels und Stories stehen zum Ausprobieren bereit. An den STERNTALER-Days am 19.07. und 03.08. ist man seinen Lieblingsfiguren ganz nah. In einer Show mit Tanz und Gesang verzaubern sie das Publikum. Zur Erinnerung können einmalige Fotos und Autogramme mit nach Hause genommen werden. www.die-sehenswerten-drei.de/sterntaler

Hinein ins kühle Nass! Zu Wellness und grenzenlosem Badespaß laden die Badegärten Eibenstock mit einer einzigarten Saunalandschaft und abwechslungsreichen Themenwelten sowie Sachsens größte Wasserwelt, das Erlebnisbad AQUA MARIEN in Marienberg oder das Freizeitbad Greifensteine Geyer, herzlich ein. Die vielen Freibäder der Region sorgen zusätzlich für eine willkommene Abkühlung an warmen Sommertagen.

Im Sonnenlandpark warten bis zu 50 Attraktionen auf Feriengäste – von großen Fahrattraktionen über Einzelfahrgeschäfte, rasante Fahrzeuge bis große Spielplatzanlagen ist alles dabei. Auch Deutschlands höchster Rutschenturm steht im Sonnenlandpark – die kleinsten Rutschen beginnen in einer Höhe von fünf Metern. Für die besonders mutigen Gäste kann der Rutschspaß aus zehn, 20 oder sogar 25 Metern Höhe starten. Dieses wahre Rutschparadies bietet Nervenkitzel und Spaß für die ganze Familie. Zusätzlich zum Freizeitpark bietet der Sonnenlandpark ein großes Waldareal inkl. Wildfreigehege. www.sonnenlandpark.de

Der Erlebnispark Oskarshausen lädt mit Kreativwerkstätten, Spiel, Spaß, Shopping und Gastronomie auf über 15.000 qm im Innen- und Außenbereich zu jede Menge Ferienspaß ein. Spannende Themenwelten warten auf kleine und große Besucher. So verführt die Naschfabrik mit ihren knallig bunten Farben und zahlreichen Überraschungen Oskar-Fans in eine zauberhafte Süßigkeitenwelt. Die Spielzeugfabrik hält echte Spiele-Highlights bereit, so die neue Kuscheltier-Produktion von Oskar, sowie einen magischen Tunnel, indem man Regenbögen wie durch Zauberhand selbst entstehen lassen kann. www.oskarshausen.de

Entlang der Weißeritztalbahn findet am 16./17.07. das Schmalspurbahnfestival statt. Rund um den Bahnhof Freital werden tolle Mitmach-Aktionen und verschiedene regionale Spezialitäten geboten. Auf der Strecke sind verschiedene Sonderzüge im Einsatz. Weitere Ferienangebote der Fichtelbergbahn und Weißeritztalbahn gibt es unter: www.sdg-bahn.de

Tipp: Die App „Erzgebirge Erleben“ ist ein optimaler Wegbegleiter im Erzgebirge und bietet die Möglichkeit, eigene Touren selbst zu planen oder aus Tourenempfehlungen des Tourismusverbandes Erzgebirge e.V. zu wählen. Die App ist kostenfrei im App Store oder Google Play für iOS und Android verfügbar. www.erzgebirge-tourismus.de/app-erzgebirge-erleben/

In der Erlebnisheimat Erzgebirge hat der (Schul-)Alltag Pause! Weitere Tipps für die Ferienzeit gibt es unter www.erzgebirge-tourismus.de/tipps-fuer-ferienkinder.


Kontakt & Informationen zur Reiseregion Erzgebirge

Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Adam-Ries-Straße 16, 09456 Annaberg-Buchholz 

Tel.: +49 (0) 3733 188 000

www.erzgebirge-tourismus.de

Themen

Kategorien


Über den Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Der Tourismusverband Erzgebirge e.V. ist die Dachorganisation für die nationale und internationale Vermarktung der Reiseregion Erzgebirge. Ausgezeichnete Rad-& Wanderwege, Wintersportmöglichkeiten, über 800 Jahre Bergbautradition, weltbekannte Weihnachtsbräuche & Handwerkskunst sowie historische Dampfeisenbahnen: Wer in das Erzgebirge im Süden Sachsens aufbricht, lernt eine zweite Heimat kennen – die Erlebnisheimat. Modern und traditionell, mit Geschichte und Geschichten!

Pressekontakt

DIE ERLEBNISHEIMAT

Der Tourismusverband Erzgebirge e.V. ist die Dachorganisation für die nationale und internationale Vermarktung der Reiseregion Erzgebirge. Die Region vermarktet sich als vom Bergbau geprägte Erlebnisheimat, sie bietet Besuchern mehr als 100 Freizeiteinrichtungen und Museen. Das Erzgebirge verfügt über Unterkünfte mit knapp über 30.000 Betten insgesamt, zwei Drittel davon im gewerblichen Bereich, ein Drittel in Häusern mit weniger als zehn Betten.

Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz
Deutschland